Allgemeinmedizin in Kiel

Institut für Allgemeinmedizin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU Kiel)
Das Institut wird zurzeit von Herrn Prof. Dr. S. Schreiber, dem Direktor der 1. Medizinischen Klinik der CAU, kommissarisch geleitet. Als Lehrbeauftragte sind seit dem Jahr 2004 die Fachärzte für Allgemeinmedizin Herr Dr. Kurt Lamprecht und Herr Dr. Ulrich Ruhnke für die Konzeption und Umsetzung des Curriculums der Allgemeinmedizin verantwortlich.

Die universitäre Lehre zur Allgemeinmedizin besteht vor allem darin, die Studierenden der Medizin schon zu einem frühen Zeitpunkt mit den besonderen Bedingungen der hausärztlichen Grundversorgung vertraut zu machen. Damit Studierende Gelegenheit haben, Praxisbedingungen, mit dem für eine Allgemeinpraxis typischen Patienten kennen zu lernen, werden insbesondere praktische Ausbildungsanteile angeboten. Seit der letzten Änderung der Approbationsordnung (2003) sind dafür Blockpraktikum und Praktisches Jahr prädestiniert.

Allgemeinmedizin in der Lehre versteht sich als Bindeglied zwischen Hochschulmedizin und der Basisversorgung der Bevölkerung. Diese Aufgabe wird deutlich, wenn man berücksichtigt, dass mehr als 50 % dieser Bevölkerung mindestens einmal im Jahr ihren Hausarzt aufsucht.

Das Institut für Allgemeinmedizin betreut mit 12 Lehrbeauftragten (ab WS 2010/2011) die Studierenden im 9., 10. und 11. Semester. Diese Basis wird durch mehrere Gastvorlesungen erweitert und bereichert. Speziell für Blockpraktikum und Praktisches Jahr stehen landesweit 100 Akademische Lehrpraxen zur Verfügung.

Vor Blockpraktikum und PJ, als vorwiegend praktisch bezogene Ausbildungsziele, wird der Unterricht im 9. Semester als Propädeutik zu den Besonderheiten der Allgemeinmedizin angeboten und vermittelt.


Studentische Lehre in der Allgemeinmedizin
Im 9. Semester werden eine Vorlesung mit 7 Doppelstunden pro Semester und ein ebenfalls doppelstündiges Seminar mit 5 Kursterminen angeboten. Der Unterricht im 9. Semester hat propädeutischen Charakter und bereitet auf das Blockpraktikum im 10. Semester vor. Wie in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Pädiatrie wird in der Allgemeinmedizin ein 2-wöchiges Blockpraktikum durchgeführt. Das Praktikum beginnt mit einem Einführungsseminar mit Vorbereitung auf die Besonderheiten der hausärztlichen Tätigkeit mit Sprechstunden und Hausbesuchen und endet mit einem Abschlussseminar, in dem die Studierenden die im Praktikum miterlebten Patientengeschichten / Krankheitsverläufe präsentieren.

Das Blockpraktikum in der allgemeinmedizinischen Praxis wird von den Studierenden sehr positiv evaluiert, was auf das 1:1 Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden sowie auf das hohe Engagement der Lehrbeauftragten in den Praxen zurückzuführen ist. Die Praxen werden von den Studierenden auch im Hinblick auf ihre Eignung als Ausbildungsstelle evaluiert.

Praktisches Jahr in der Allgemeinmedizin
Seit dem Herbst 2007 können die Kieler Studierenden den frei wählbaren Ausbildungsabschnitt des Praktischen Jahres auch in der Allgemeinmedizin absolvieren. Die Lehrbeauftragten des Institutes haben einen Lehr- und Lernzielkatalog erstellt, mit dem eine qualitätsgesicherte Ausbildung und Vorbereitung auf die M2-Prüfung im Wahlfach Allgemeinmedizin möglich ist. Die Evaluationsergebnisse der ersten Jahrgänge sind überzeugend.

Integration allgemeinmedizinischer Inhalte in das Gesamtcurriculum
Das Ausbildungsziel im Medizinstudium ist auf die Tätigkeit des Allgemeinarztes ausgerichtet. Fachspezifische Besonderheiten sind Teil der Weiterbildung zum jeweiligen Facharzt und werden im Studium nicht vertieft. Insofern wird in der studentischen Lehre der Bezug zur allgemeinärztlichen Tätigkeit für alle klinischen Fächer von der Approbationsordnung eingefordert. In den Unterrichtsveranstaltungen des Instituts für Allgemeinmedizin wird die spezifische Problematik der Diagnostik, Beratung und Entscheidungsfindung in der hausärztlichen Praxis vermittelt.

Wissenschaftliches Arbeiten
Seit dem Frühjahr 2010 werden am Institut für Allgemeinmedizin der CAU auch Doktoranden betreut.


Weitere Informationen zur Allgemeinmedizin in Kiel erhalten Sie beim Institut für Allgemeinmedizin der CAU Kiel.